Komplexität im Ecosystem

Für alle Unternehmen in einem Ecosystem wird das Umfeld anspruchsvoller und Globalisierung, steigende Kundenansprüche, neue Technologien wie die Digitalisierung und verschärfte Regulatorien tragen ihren Anteil daran.

Report Management komplexe Vorhaben

In unserer aktuellen CEO-Umfrage

zu den Gründen für die gestiegene Zahl an komplexen Vorhaben haben über 120 Konzern-, Geschäfts- und Bereichsleiter folgende Hitliste erstellt:

Gründe für die Zunahme (TOP 5)

58 % organisatorische Komplexität

48 % Verkürzung der Zeitachse durch Globalisierung

39 % technologische Herausforderungen

37 % verändertes Kundenverhalten

30 % regulatorische Einschränkungen

Komplexität im Unternehmen

Gleichzeitig beobachten wir bei Firmen eine Komplexität in deren Produkten und Dienstleistungen (Variantenexplosion), den täglichen Abläufen (Geschäftsprozessen) und wie Firmen intern organisiert sind (Abteilungssilos).

Und das Fatale: Diese Komplexität nährt sich selbst und wächst jeden Tag. Überlastungen, Frustrationen und Hilflosigkeit sind die Symptome.

Jede Verdoppelung der Varianz eines Produktes erhöht die Kosten um 20% bis 30%.

Mängel in der Produktstruktur, im Produktaufbau, sowie Prozessstrukturen die den Anforderungen heute nicht mehr genügen, sind Schuld daran. Nur ein durchgängiges Komplexitätsmanagement lässt die bedrohlich ansteigende Komplexität im Unternehmen erfolgreich begrenzen und beherrschen.

Ausweg aus dem Teufelskreis

Wichtig zu erkennen, wo im Unternehmen Komplexität vorherrscht und welche Ursachen dahinter stecken. Wer die Gesetzmäßigkeiten erkennt, kann überflüssige Komplexität eliminieren. Das Notwendige vereinfachen und so den ganzen Organismus entlasten. Deutliche EBIT-Steigerungen, motivierte Mitarbeiter und zufriedenere Kunden werden wieder greifbar.

Und hier kann die GroNova Academy mit dem bereitgestellten Wissen und die GroNova Gruppe mit jahrzehntelanger Erfahrung aktiv unterstützen. Die folgenden Artikel helfen Ihnen dabei.